Oberarmmessgerät – Aponorm Basis Control

Aponorm Basis Control

ab €35
Aponorm Basis Control
7.7

Messgenauigkeit

8/10

    Handhabung

    10/10

      Preis

      9/10

        Batterie-/Akkulaufzeit

        10/10

          Störanfälligkeit

          3/10

            Pros

            • - Gute Messgenauigkeit
            • - Preisgünstig
            • - lange Batterielaufzeit
            • - klein, leicht & handlich
            • - für schmale und breite Oberarme

            Cons

            • - lange Messdauer
            • - empfindlich gegenüber Störungen

            Das Aponorm Basis Control bietet gute Messwerte und eine gute Handhabung. Es ist leicht zu bedienen und ist mit ca. 40 Euro sehr preisgünstig. Die Manschette des Geräts ist für dünne wie dickere Oberarme geeignet. Daher können wir dieses Mittelklasse-Blutdruckmessgerät empfehlen.

            Vorteile des Aponorm Basis Control

            Rückerstattung von deutschen Krankenkassen möglich:

            Das Aponorm Basis Control wird bei Vorlage eines Rezeptes ohne Selbstbeteiligung von vielen Krankenkassen erstattet (ca. 40,46 Euro).

            Preisgünstig:

            Mit durchschnittlich 40 Euro gehört das Gerät zur unteren Preisklasse und hat damit ein günstiges Preis-Leistungsverhältnis.

            Gute Messwerte:

            Das Gerät liefert gute Messergebnisse. Auch bei wiederholter Messung ergeben sich zuverlässige, präzise Messwerte.

            Stromversorgung durch 4 x AA Batterien:

            Das Blutdruckmessgerät wird mit 4 gewöhnlichen AA Batterien betrieben. Es ist kein spezieller Akku nötig. Wer hier trotzdem noch zusätzlich sparen möchte, sollte sich Akkus dazu kaufen.

            Batterielaufzeit:

            Es verbraucht kaum Strom. Die Batterien halten sehr lange, und müssen selten gewechselt werden.

            Einfache Bedienung:

            Die Handhabung des Geräts ist sehr einfach. Alle Ziffern werden groß und deutlich auf dem Display angezeigt. Die Steuerung mittels der drei Knöpfe ist leicht und unkompliziert.

            Speicher bis 30 Messungen:

            Der Speicher umfasst 30 Messungen für 1 Person. Zu jeder Messung werden zudem Datum und Uhrzeit abgespeichert. Auch die abgespeicherten Messungen werden mittels einer Ampelanzeige in gut oder schlecht eingeordnet.

            Zusätzliche Anzeige für Herzrhythmusstörungen:

            Außer dem Puls, systolischem und diastolischem Druck misst dieses Gerät auch, ob Herzrhythmusstörungen vorhanden sind, oder nicht.

            Klein und handlich:

            Das Blutdruckmessgerät wiegt nur 460 Gramm (inkl. Manschette) und ist nur 14 x 8 x 6cm groß. Somit ist es klein und handlich und eignet sich gut für den täglichen Gebrauch.

            Geeignet für schmale und breite Oberarme:

            Das Aponorm Basis Control ist geeignet für Armumfänge von 22 bis 42cm. Somit eignet es sich für sehr schmale, aber auch für beleibtere Nutzer.

            Nachteile des Aponorm Basis Control

            Gelegentliche Störungen:

            Das Aponorm Basis Control ist anfällig für Störungen, die die Messung unterbrechen, oder Messergebnisse verfälschen können.

            Lange Messdauer:

            Die Messdauer des Geräts beträgt 36 Sekunden. Außerdem beginnt die Messung erst sobald die Manschette ganz aufgepumpt und die Arterien abgeschnürt sind. Dies sind Faktoren, die den unangenehmen Druck auf den Arm verstärken.

            Das sagen Käufer

            Beim Online-Riesen Amazon erhält das Aponorm Basis Control eine durchschnittliche Bewertung von 5 von 5 Sternen. Allerdings gibt es bisher nur 4 Bewertungen. (Stand Juli 2016)

            Das finden Käufer besonders wichtig

            Messgenauigkeit:

            Die Messungen des Geräts stimmen mit denen des Arztes überein. Die Käufer sind damit sehr zufrieden.

            Verarbeitung:

            Nicht nur das Gerät, sondern auch die Oberarm-Manschette sind hochwertig, sehr robust und gut verarbeitet.

            Einfache Bedienung:

            Das Gerät ist sehr einfach mit einer Hand anzulegen. Die Bedienung ist sehr simpel und unmissverständlich.

            Gutes Preis-Leistungsverhältnis

            Mit einem Preis zwischen 30 und 40 Euro ist das Gerät billig. Es erfüllt seine Pflicht einwandfrei und ist seinen Preis wert.

            Das sagen Profi-Tester

            Die Profi-Tester der Stiftung Warentest (1) platzierten das Aponorm Basis Control im Mittelfeld der getesteten Geräte. Es ist auf jeden Fall besser als das ebenfalls von Aponorm getestete Blutdruckmessgerät fürs Handgelenk. Es reagiert zwar empfindlich auf Störungen, dafür liefert es zuverlässige Messergebnisse. Der Speicher umfasst 30 Plätze für die Messergebnisse von 1 Nutzer. Die Batterie hält besonders lange und das Gerät eignet sich gut für den täglichen Gebrauch. Die Manschette ist für einen Oberarm-Umfang zwischen 22 und 42 cm geeignet.

            Das Aponorm Basis Control erhält von Profi-Testern der Stiftung Warentest eine Benotung von 2,8 (=befriedigend) nach dem Schulnotensystem.

            Über den Hersteller

            Die Marke Aponorm gehört zur WEPA Apothekenbedarf GmbH & Co KG. Aponorm bietet neben Fieberthermometern auch Blutdruckmessgeräte für Handgelenk und Oberarm. Laut Selbstauskunft der Firma gibt es Aponorm-Geräte nur in der Apotheke zu kaufen.

            (1) vgl. Redaktion Stiftung Warentest (ohne Autorenkennzeichnung), „Wahre Werte“. Zeitschrift „Stiftung Warentest“, Ausgabe 6/2016 S. 87 ff.

            Aponorm Basis Control

            ab €35
            Aponorm Basis Control
            7.7

            Messgenauigkeit

            8/10

              Handhabung

              10/10

                Preis

                9/10

                  Batterie-/Akkulaufzeit

                  10/10

                    Störanfälligkeit

                    3/10

                      Pros

                      • - Gute Messgenauigkeit
                      • - Preisgünstig
                      • - lange Batterielaufzeit
                      • - klein, leicht & handlich
                      • - für schmale und breite Oberarme

                      Cons

                      • - lange Messdauer
                      • - empfindlich gegenüber Störungen